Firma

Unternehmen

Ignite ist ein Anbieter von Offshore-Softwareentwicklung mit einem frischen und offenen Ansatz. Kunden sind sowohl unabhängige Software-Anbieter als auch IT-Abteilungen von Unternehmen in aller Welt. Ignite bietet ein agiles globales Modell der Zusammenarbeit mit israelischen, europäischen und US-amerikanischen Spezialisten, die für das Unternehmen „onsite“, das heißt beim Kunden vor Ort tätig sind. Sie bringen dabei ihr Fachwissen aus den Bereichen Telekommunikation, Finanzen, E-Commerce, Sozialen Netzwerken und Web 2.0 ein. Die hochqualifizierten Entwickler sind in den Offshore-Entwicklungszentren tätig, die Ignite in Ost-Europa betreibt.

Ignite unterstützt seine Kunden dabei, sich auf ihre Hauptgeschäftstätigkeiten zu konzentrieren und gleichzeitig die Markteinführungszeiten für Software-Lösungen mit der Stammbelegschaft zu verkürzen. Die üblichen Schwachstellen der Auslagerung von Software-Entwicklung sind Kommunikationslücken und schlechtes Projektmanagement. Ignite hat diese Themen gelöst, so dass seine Kunden von höchster Flexibilität und Kontrolle profitieren.

Das funktioniert mit dem so genannten Clear-Box-Software-Outsourcing von Ignite, einer einzigartigen Methode, die spezifischen Anforderungen von unabhängigen Softwareherstellern (ISV) zu erfüllen. Der Einsatz dieser Methode erlaubt es den Spezialisten von Ignite, die Entwicklung von Software-Lösungen in einem effizienten, zuverlässigen und planbaren Prozess umzusetzen. Die Ergebnisse werden daher konsistent in der vorgegebenen Zeit geliefert, sie werden in den Budget-Vorgaben erreicht und erfüllen die Vorgaben der Kunden.

Was macht Ignite einzigartig?

Das Stichwort ist: Clear-Box-Software-Outsourcing. Zu diesem Ansatz gehören folgende Punkte:

  • Agile Software zu Festpreisen:
    Ignite bietet Software-Entwicklung zu einem garantierten Projektpreis und Liefertermin. Zugleich ist es für die Kunden jederzeit möglich Änderungen und Anpassungen einzubringen. Das ist höchste Flexibilität bei höchster Sicherheit. Damit minimiert Ignite das F&E-Risiko seiner Kunden.

  • Das globale Onsite-Offshore-Modell:
    Das Onsite-Team von Ingnite berät persönlich und managt die Software-Entwicklungs-Projekte vor Ort beim Kunden. Zugleich sind hochqualifizierte Entwickler für das Design, die Testung und Implementierung der Software in den Offshore-Entwicklungszentren tätig. Kunden profitieren so von dem persönlichen Kontakt, direkten Kommunikationswegen und gleichzeitig von kosteneffektiver Auslagerung der Software-Entwicklung.

  • Dezentraler agiler Entwicklungsprozess:
    Über eine vertikale Entwicklung, die Definition von kurzfristigen Meilensteinen und Lieferzyklen behalten Kunden auch bei einer Auslagerung der Software-Entwicklung die volle Kontrolle über ihre Projekte. Zugleich bietet Ignite die Möglichkeit zu jedem Entwicklungszeitpunkt Veränderungen und Anpassungen an den Lösungen vorzunehmen.